Von jetzt an möchte ich mich zum bestmöglichen Trainer entwickeln der ich nur sein kann

erstellt am: 04.04.2017 | von: pitschek | Kategorie(n): Allgemein

Meinen ersten Triathlon habe ich im Jahr 2004 absolviert und mich dann im Jahr 2010 nach einer rasanten Entwicklung entschieden, den Sport für einige Jahre professionell zu betreiben. In den Anfangsjahren habe ich mich selbst trainiert und scheinbar intuitiv eine Menge richtig gemacht. Nachdem ich 2010 den Ostseeman vor Jo Spindler gewonnen habe stellte er den Kontakt zum teamTBB her.

Danach war ich den Großteil meiner sportlichen Laufbahn Teil des teamTBB und habe, zuerst unter Brett Sutton und später unter Jo Spindler als Trainer, die trisutto.com Trainingsmethoden kennengelernt. Was mich in dieser Zeit am meisten beeindruckte war der Fakt, dass beide sich nicht zu sehr in der „Wissenschaft“ des Hochleistungscoachings verstrickten, sondern wirklich bestrebt waren ihre Trainingsmethoden an die sozialen und physiologischen Bedingungen jedes einzelnen Sportlers anzupassen. Es wurden nie irgendwelche Athleten über einen Kamm geschoren. Jeder verdient die Chance, aus dem was er hat das Beste zu machen und aus den individuellen Umständen heraus der bestmögliche Sportler zu werden.

In den letzten sieben Jahren meines Lebens war ich zu 100% darauf fokussiert, der bestmögliche Athlet zu werden. Von jetzt an möchte ich mich zum bestmöglichen Trainer entwickeln der ich nur sein kann.